Ratgeber Bettwaren


Leistungsfähige Bettdecken sind wesentlich für das Klimasystem und Ihren ruhigen und komfortablen Schlaf. Sie bilden einen wichtigen Bestandteil Ihres gesunden Schlafsystems.

Grundsätzlich gibt es zwei alternative Lösungen für leistungsfähige und gesunde Bettdecken:

Zum einen die natürliche DAUNEN-Bettdecke und zum anderen die moderne MICROFASER-Bettdecke.

Aus unserer Sicht ist die Daunen-Bettdecke nach wie vor das natürlich leistungsfähigere Schlafsystem. Die durchaus vorhandenen Vorteile der Funktionsfaserbettdecken sind ihre noch größere Leichtigkeit, ihr aufgrund des schnellen Feuchtigkeitstransportes auf der Oberfläche durch hochwertige Funktionsfasern trockenes Schlafklima und ihre höhere Waschbarkeit.

Ermitteln Sie Ihren persönlichen Wärmebereich
rb_bettwaren_diagramm

Ihren persönlichen Wärmebereich lesen Sie im Schnittpunkt von Körpergewicht und durchschnittlicher Schlafzimmertemperatur ab. (Beispiel: Sie wiegen 70kg und schlafen bei 18C. Ihr Wärmebereich ist 3.)


  • Unsere Bettsysteme erfüllen die Wärmeklassen 2 und 3, das heißt, sie sind umfassend und leistungsfähig geeignet für den ganzjährigen Einsatz in allen Schlafzimmern, die nicht außergewöhnlich kalt sind.

  • Entscheidend für den Schlafkomfort ist auch die Größe der Bettdecke. Hier sind zwei Standardgrößen von Bedeutung: 135 x 200 cm und 155 x 220 cm. Ab 180 cm Körpergröße empfiehlt das Institut Hohenstein die Bettdeckengröße 155 x 220 cm.