Matratzen_PLP_CLP

Matratzen

Unser Ziel ist Ihr gesunder und ruhiger Schlaf. Gesunder und ruhiger Schlaf ist ein System aus Matratze und Lattenrost. Der Kern eines gesunden Schlafsystems ist die Matratze. Welche Matratze am besten zu Ihnen passt, erläutern wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Auf der Suche nach der passenden Matratze?

Zum Matratzenfinder

Matratzen-Ratgeber

Welche Matratze ist die beste?

Die Suche nach der optimalen Matratze ist nicht ganz einfach, gibt es doch viele verschiedene Modelle auf dem Markt. Natürlich haben verschiedene Matratzen Vor- und Nachteile, doch lassen sich die Punkte nicht ohne Weiteres verallgemeinern. Wir von RAVENSBERGER Matratzen wissen, dass jeder anders schläft – darum helfen wir Ihnen, die für Sie beste Matratze in 140x200 cm, Matratze in 90x200, Matratze in 180x200 cm oder in einer anderen Größe zu finden.

Unser Sortiment umfasst Kaltschaum-, Visco-, Latex- und Taschenfederkernmatratzen für Groß und Klein in verschiedenen Härtegraden und mit unterschiedlichen Raumgewichten. So stellen wir sicher, dass wir Ihnen die für Sie optimale Matratze anbieten können.

Matratze – welches Material?

Von Kaltschaummatratze über Viscomatratze bis hin zur klassischen Federkernmatratze – Aufbau, Fertigung und Material von Matratzen können ganz unterschiedlich sein. Wer eine 140x200-cm-Matratze oder eine andere Größe kaufen will, steht zunächst vor der Frage, welches Material es überhaupt sein soll.

Die Matratzen aus den verschiedenen Materialien bringen viele Vorteile mit sich. So eignen sich zum Beispiel Matratzen aus Visco-Schaum und Gelmatratzen besonders gut bei Rückenschmerzen, da diese den nötigen Halt bieten und sich trotzdem optimal ihrem Körper anpassen. Für unruhige Schläfer eignen sich hingegen Federkernmatratzen oder Kaltschaummatratzen sehr gut, da sich diese sehr schnell ihrer Liegeposition anpassen und nicht in der vorherigen Position bleiben, wie zum Beispiel die Viscoschaummatratzen.

Was ist das Raumgewicht einer Matratze?

Raumgewicht – das klingt sehr technisch, meint aber einfach nur, wie viel Kilogramm Rohmasse auf einen Kubikmeter Schaumstoff kommen, also quasi die Dichte einer Matratze. Eng damit hängt auch die Formstabilität – das Verhältnis aus Poren und Schaum – zusammen. Unter der Stauchhärte versteht man die eigentliche Festigkeit einer Matratze.

Kurz gesagt: Je höher das Raumgewicht und die Stauchhärte sind, desto formstabiler ist auch die Matratze. Je formstabiler die Matratze ist, desto geringer ist die Chance des Durchliegens – und desto langlebiger ist die Matratze. Übrigens wählen wir von RAVENSBERGER Matratzen für unsere Matratzen stets ein höheres Raumgewicht als die Konkurrenz, denn Ihr guter Schlaf ist uns wichtig.

Welcher Härtegrad für meine Matratze?

Der Härtegrad einer Matratze wird meist auf einer Skala von 1 bis 5 angegeben, die geläufigsten Härtegrade sind H2 und H3. Der Härtegrad dient jedoch nur zur Orientierung, da es keine Norm gibt. Das heißt, jeder Matratzenhersteller kann seine Matratzen verschieden bewerten. Welcher Härtegrad für Sie geeignet ist, hängt aber tatsächlich von Ihrer Körpergröße und Ihrem -gewicht ab. Bei uns finden Sie Matratzen der Härten H1 bis H4.

Bei dem Kauf einer 180x200-cm-Matratze oder einer Matratze in einer anderen Größe sollten Sie unbedingt auf den richtigen Härtegrad achten, damit Sie entspannt schlafen können und keine Rückenschmerzen bekommen. Mit unserem Härtegradrechner, welchen Sie auf den Produkt-Informationsseiten unserer Matratzen finden, können Sie ganz einfach den für Sie geeigneten Härtegrad einer Matratze herausfinden.

Was bedeutet 5-Zonen-Matratze und 7-Zonen-Matratze?

Matratzen sind in der Regel in verschiedene Zonen eingeteilt, die für eine gesunde und ergonomische Lage sorgen. Matratzen können 5, 7 oder 9 verschiedenen Zonen besitzen, wobei eine 7-Zonen Matratze am häufigsten angeboten wird, da diese die verschiedenen Körperbereiche optimal unterstützt. Die Zonen können sich in ihren Materialien und der Festigkeit unterscheiden und passen sich so optimal ihrem Körper an.

Meist sind bei einer 7-Zonen Matratze die Zonen wie folgt aufgeteilt: Die erste Zone unterstützt den Kopf- und Nackenbereich, die zweite die Schultern und die dritte die Lendenwirbel. Die vierte Zone stützt das Becken und die fünfte passt sich ihren Beinen an. Die vorletzte Zone ist für die Waden und die siebte und letzte Zone für die Füße.

Welche Matratze für welche Schlafposition?

Egal ob Sie auf der Seite, auf dem Bauch oder auf dem Rücken schlafen - Die Wahl ihrer Matratze sollten Sie von ihrer Schlafposition abhängig machen. Die verschiedenen Matratzen eignen sich aufgrund ihrer Vor- und Nachteile unterschiedlich gut für verschiedene Schlafpositionen.

Matratzen für Rückenschläfer

Rückenschläfer benötigen eine Matratze mit ausreichen Punktelastizität: Für einen gesunden, erholsamen Schlaf eignen sich für diese Schlafposition Kaltschaummatratze, unsere Mehrschichtmatratzen und hochwertige Latexmatratzen. Somit ist eine optimale Anpassungsfähigkeit immer gewährleistet.

Matratzen für Seitenschläfer

Wenn Sie auf der Seite schlafen, ist es wichtig, dass ihr Körper richtig in die Matratze einsinken kann, sodass Sie nicht in einer falschen Haltung schlafen. Hierfür eignen sich die Latexmatratze und die Viscoschaummatratze besonders gut und auch Kaltschaummatratzen helfen, einen gesunden und erholsamen Schlaf zu finden.

Matratzen für Bauchschläfer

Wenn Sie auf dem Bauch schlafen, empfehlen wir eine Kaltschaum- oder eine Federkernmatratze. Bei der Bauchlage ist es besonders wichtig, darauf zu achten, dass ihre Wirbelsäule eine gesunde Haltung hat. Damit Sie nicht in einer Fehlhaltung schlafen, sollte die Matratze etwas härter sein, um so die nötige Stabilität zu bieten.

Welche Matratze bei Rückenschmerzen?

Wenn Sie an Rückenschmerzen leiden, ist es umso wichtiger, eine passende Matratze zu wählen, Sie sollten den Kauf ihrer Matratze von ihrer Schlafposition abhängig machen.

Die Rückenlage ist die gesündeste Schlafposition und es bieten sich viele Matratzen an, die ihren Rücken optimal entlasten und Rückenschmerzen vorbeugen. Wir empfehlen, bei Rückenschmerzen auf die Punktelastizität zu achten, welche dafür sorgt, dass ihr Körper an den richtigen Stellen optimal entlastet wird. So eignen sich zum Beispiel Federkernmatratzen und Kaltschaummatratzen sehr gut. Auch Latexmatratzen und Viscoschaum-Matratzen haben eine hohe Punktelastizität und geben bei Druck nach, wodurch sich auch diese Matratzen optimal bei Rückenschmerzen eignen.

Matratze 140x200 cm, Matratze 90x200 cm oder ganz andere Größe: Wie groß sollte die Matratze sein?

Damit ihre Matratze optimal zu Ihrem Lattenrost und zu Ihrem Bett passt, sollen Sie eine Matratze in der richtigen Größe wählen. Entdecken Sie bei RAVENSBERGER Matratzen ein großes Sortiment an verschiedenen Matratzen in unterschiedlichen Größen. Unsere Matratzen 90x200 cm eignen sich hervorragend für ein Doppelbett. Die meisten Doppelbetten haben die Maße 180x200 cm, somit brauchen Sie zwei 90x200 cm Matratzen. Der Vorteil an zwei 90x200 cm Matratzen ist, dass Sie die Matratzen auf ihre persönlichen Vorlieben anpassen können. So können Sie zum Beispiel verschiedene Härtegrade oder Materialien miteinander kombinieren. Zudem finden Sie bei uns eine große Auswahl an Matratzen der Maße 140x200 cm, 160x200 cm oder 180x200 cm.

Auch für die Kleinen finden Sie bei RAVENSBERGER Matratzen viele Modelle, auf denen die Kinder einen erholsamen Schlaf finden. So können Sie zum Beispiel Matratzen für Babys und Kleinkinder in verschiedenen Breiten und Längen wählen. Für die etwas größeren Kids und Jugendlichen finden Sie bei uns verschiedene Kindermatratzen ab einer Breite von 70 cm und in verschiedenen Längen von bis zu 200 cm.

Wie kann ich meine Matratze richtig pflegen und reinigen?

Sie sollten ihre Matratze in regelmäßigen Abständen wenden, damit die Matratzen sich nicht verformen. In der Regel reicht es jedoch, wenn Sie die Matratze einmal jährlich wenden. Viele Matratzen haben einen abnehmbaren Bezug, den Sie häufig ganz schnell und einfach in der Waschmaschine waschen können. Zusätzlich können Sie sich für einen Topper oder einen Matratzenschoner entscheiden, welche die Matratze schützen und einfach zu reinigen sind.

Matratze online kaufen

Möchten Sie eine neue Matratze kaufen? Vielleicht wissen Sie bereits, welches Material Sie bevorzugen. Oder Sie möchten verschiedene Optionen einmal ausprobieren? In diesem Fall schlagen wir Ihnen einen Beratungstermin in einer unserer RAVENSBERGER Matratzen Filialen vor. Unsere Expertinnen und Experten können Sie so bestens beraten und mit Ihnen gemeinsam die optimale Schlaflösung für Sie finden. Entdecken Sie zudem unsere hochwertigen Topper und Lattenroste.

Oder Sie stöbern durch unseren Onlineshop und lassen sich bei Fragen von uns telefonisch beraten. Wir gewähren Ihnen übrigens 30 Tage Probeschlafen – Sie können Ihre Matratze also ganz in Ruhe zu Hause testen.