Zuletzt aktualisiert am: 19.03.24

881x399 - Welcher-Topper-ist-der-Richtige-fuer-mich

Welcher Topper für mein Boxspringbett?

Die Verwendung eines Toppers auf einem Boxspringbett ist keine zwingende Notwendigkeit und hängt von den persönlichen Präferenzen ab. Es kann aber den Komfort und die Langlebigkeit der Matratze verbessern, weshalb sich viele für einen ergänzenden Topper entscheiden. Da es diesen in verschiedenen Ausführungen gibt, ist eine Beratung vor dem Kaum hilfreich. Welcher Topper ist also der Richtige für mich? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengestellt.

Was ist ein Topper?

Der Topper bildet die oberste Auflage eines Boxspringbettes bzw. eines Bettsystems und bietet verschiedene Vorteile. Zum einen unterstützt er die Funktionen und den Liegekomfort einer Matratze. Zum anderen schont er die Matratze und schafft bei einem Boxspringbett, das mit zwei nebeneinander liegenden Matratzen ausgestattet ist, eine durchgehende Liegefläche, ohne Besucherritze. Die meisten Topper weisen durch ihren abnehmbaren Bezug zudem einen hohen Grad an Hygiene auf und sind sehr gut für Allergiker geeignet.

Sie wundern sich jetzt, aus welchen Elementen so ein Boxspringbett denn besteht? Dann schauen Sie doch mal bei unserem Artikel über den Aufbau von Boxspringbetten vorbei, in dem wir dies genauer erläutern.

Der Topper und sein Innenleben

Der Topper ist eine wenige Zentimeter dicke Komfortauflage für Boxspringbetten, die aus verschiedenen Materialien mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften bestehen kann. Unterschieden wird zwischen Toppern aus Kaltschaum, Latex, PU-Schaum und Visco.

Kaltschaum-Topper für ein festes Schlafgefühl

Kaltschaum gilt als feste und atmungsaktive Komfortauflage und fördert ein warmes, aber dennoch belüftetes Liegen. Dieses, aufgrund einer höheren Stauchhärte, auch als HR-Schaum (HR = high resilient) bezeichnete Material sorgt für ein eher festes und flächenelastisches Liegegefühl. Dank seiner offenporigen Struktur besitzt Kaltschaum eine gute Luft- und Feuchtigkeitsregulierung. Sie schlafen am besten mit einer festeren Unterstützung? Dann ist ein Topper aus HR-Schaum eine hervorragende Wahl.

Latex-Topper für einen gut belüfteten Schlaf

Latex nimmt Feuchtigkeit optimal auf, wodurch Sie einen gut belüfteten Schlaf genießen. Zudem haben Latex-Topper eine hohe Rückstellelastizität, damit die Komfortauflage schnell zur Ursprungsform zurückfindet. Dadurch passt sich eine solche Matratzenauflage aus Latex an die Formen Ihres Körpers an und entlastet Druck an den nötigen Stellen. Auch von Hausstaubmilben können Sie sich bei Latex verabschieden – perfekt für Allergiker.

PU-Schaum-Topper für ein preiserschwingliches Liegeerlebnis

PU passt sich unmittelbar an eine Veränderung der Schlaflage an. Es ist flächenelastisch und hat eine gute Rückstellfähigkeit. Ergonomisch kann der PU-Schaum nicht mit den anderen Topper-Kernen mithalten. Allerdings bietet er ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Visco-Topper für einen weichen und warmen Liegekomfort

Visco gilt als weiche und warme Komfortauflage. Das Material ist sehr anpassungsfähig und reagiert sowohl auf Druck als auch Körperwärme. Matratzenauflagen aus viscoelastischem Schaum bieten eine punktelastische Druckentlastung. Visco-Schaum, auch Memory Foam genannt, passt sich dank des Memory-Effekts optimal der Körperform an. Zudem geraten Sie durch die temperaturregulierenden Eigenschaften nicht so schnell ins Schwitzen.

Die Vorteile eines Toppers auf einen Blick

  • Mehr Schlafkomfort
    Der richtige Topper macht Ihr Boxspringbett noch bequemer und komfortabler. Am stärksten ist diese Wirkung durch eine Komfortauflage, die aus einem Material besteht, das Ihre Bedürfnissen gerecht wird.
  • Eine höhere Hygiene
    Der Topper-Bezug ist in der Regel waschmaschinengeeignet (bitte beachten Sie das Pflegeetikett des Herstellers) und ermöglicht damit eine optimale Hygiene des Boxspringbettes. Zudem ist ein Topper allergikerfreundlich, da keine Milben oder ähnliche Parasiten in die Matratze eindringen können.
  • Ein komfortablerer Einstieg
    Das Boxspringbett gewinnt mit einem Topper ein paar Zentimeter an Höhe, sodass Sie von einem bequemeren Einstieg profitieren können.
  • Matratzenschutz
    Ein Topper schont die auf dem Boxspring aufliegende Matratze und verlängert damit die Lebensdauer des Boxspringbettes.
  • Eine durchgängige Liegefläche
    Bei einem Boxspringbett, das aus zwei Matratzen besteht, schafft ein Topper eine durchgängige Liegefläche. Selbst wenn zwei verschiedene Matratzen benötigt werden, entsteht durch den Topper ein harmonisches Ganzes.

Weitere Informationen zu den Vorteilen eines Toppers finden Sie auch in unserem Artikel „Boxspringbett mit oder ohne Topper?“.

Fazit: Welcher Topper ist richtig für mich?


Der richtige Topper …

… wird Ihrem individuellen Liegeerlebnis gerecht.

… ist mit Ihrer Matratze kompatibel.

… hat einen waschbaren Bezug und ist damit hygienischer.

… begünstigt die Luftzirkulation und unterstützt einen erholsamen Schlaf.

… schont die Matratze und erhöht die Lebensdauer des Bettes.

Sind Sie nun bereit, den perfekten Topper für Ihre Anforderungen zu finden? Dann machen Sie sich in unserem Topper-Sortiment direkt auf die Suche. Bei offenen Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

TOPPER ENTDECKEN

Nackenkissen für Seitenschläfer von Ravensberger-Matratzen

Zuletzt aktualisiert am: 21.05.2024

Nackenkissen für Seitenschläfer

Ein ungeeignetes Nackenkissen kann zu Verspannungen oder einer gestörten Nachtruhe führen. Welche Rolle das Nackenkissen für Seitenschläfer spielt, um die Schlafqualität und das Wohlbefinden zu fördern, wird im Folgenden erklärt.

Wie viele Stunden Schlaf braucht ein Mensch

Zuletzt aktualisiert am: 16.05.2024

Wie viele Stunden Schlaf braucht ein Mensch?

Schlafmangel bedeutet meist weniger Konzentration und Leistungsfähigkeit im Alltag – und bei chronischem Schlafmangel kann es sogar ernst werden. Hier finden Sie heraus, wie viele Stunden Schlaf man braucht und erfahren Tipps für einen besseren Schlaf.