Zuletzt aktualisiert am: 15.01.24

880x588 copy

5 Ideen für einen erholsamen Tag im Bett

1. Nach Herzenslust lesen

Viel zu selten haben wir Gelegenheit dazu, uns ein gutes Buch, eine geliebte Zeitschrift oder ein Gedichtband zur Hand zu nehmen und einfach nur zu lesen. Denn viel zu oft stehen wichtigere Dinge an oder man ist doch einfach zu müde, weil auf der Arbeit wieder viel geleistet werden musste oder die Kinder Aufmerksamkeit brauchten. Deswegen bietet ein Tag im Bett die beste Möglichkeit, einfach mal zu lesen, was uns in den Schoß fällt. Apropos Bett: Haben Sie schon unsere Boxspringbetten entdeckt?

Mit ordentlich Kissen im Rücken wird das Bett auch gleich noch bequemer. Und wenn die Augen vor Müdigkeit zufallen? Dann wird eine kleine Pause eingelegt!

2. Einfach nur träumen und die Welt vergessen

Wie schön ist es, wenn man mal an nichts denken muss oder eben die erlebten Geschehnisse auch wirklich verarbeiten kann. Beim Träumen lassen wir Erlebnisse Revue passieren oder malen uns verschiedene Szenarien aus, die so in Wirklichkeit vielleicht nie passieren werden. Aber das ist auch gar nicht schlimm: Denn wenn es dann doch so kommt, haben wir vielleicht die beste Vorlage schon parat. Und wenn nicht? Dann sparen wir uns womöglich Diskussionen. Deswegen ist unser Tipp auch ganz klar, einfach mal den Gedanken freien Lauf zu lassen.

3. Lieblingsserien (wieder-)entdecken

Ob auf dem Laptop, über den Fernseher am Bettende oder per Beamer ganz groß an die Wand gestrahlt: An manchen Tagen möchte man einfach nur berieselt werden mit leicht verdaulicher Kost. Dann ist es ganz egal, ob Sie sich einer neuen angesagten Serie widmen oder die altbekannte Lieblingsserie einfach wieder von vorne starten – so sieht Entspannung aus. Und bevor man es bemerkt, ist der Tag im Bett auch schon wieder vorbei.

4. Schlemmen wie im Schlaraffenland

Nach Nickerchen, Buch, Serie oder Film kann der Hunger schon mal groß sein. Es gibt wenige Dinge im Leben, die so schön wie eine Mahlzeit im Bett sind. Doch dabei gilt es einige Regeln zu beachten: Sie möchten sicherlich nachts nicht zwischen kratzenden Krümeln schlafen, oder? Deswegen empfehlen wir immer mit einem Tablett (am besten mit Podest) im Bett beim Essen. Und noch besser ist es natürlich, wenn Sie sich für krümelarme Gerichte entscheiden. Also vielleicht auf die Kekse verzichten und lieber einen Pudding gönnen.

5. Telefon und Videocall

Im Bett kann man sich ganz wunderbar unterhalten. Wollten Sie nicht schon letzte Woche mit der besten Freundin telefonieren oder endlich mal wieder von Nichte und Neffe beim Videocall über die neuesten Abenteuer hören? Welch besseren Ort könnte es dafür geben, als das gemütliche, warme Bett. Da wird das Gespräch auch gerne mal zu einem Dauertelefonat, denn es gibt doch meistens einiges zu berichten. Und bei einer guten Tasse Tee werden die Stimmbänder auch nicht trocken.

Damit es im Bett auch wunderbar bequem ist: Entdecken Sie unsere gesunden, komfortablen Matratzen für Ihren erholsamen Schlaf.
Nackenkissen für Seitenschläfer von Ravensberger-Matratzen

Zuletzt aktualisiert am: 21.05.2024

Nackenkissen für Seitenschläfer

Ein ungeeignetes Nackenkissen kann zu Verspannungen oder einer gestörten Nachtruhe führen. Welche Rolle das Nackenkissen für Seitenschläfer spielt, um die Schlafqualität und das Wohlbefinden zu fördern, wird im Folgenden erklärt.

Wie viele Stunden Schlaf braucht ein Mensch

Zuletzt aktualisiert am: 16.05.2024

Wie viele Stunden Schlaf braucht ein Mensch?

Schlafmangel bedeutet meist weniger Konzentration und Leistungsfähigkeit im Alltag – und bei chronischem Schlafmangel kann es sogar ernst werden. Hier finden Sie heraus, wie viele Stunden Schlaf man braucht und erfahren Tipps für einen besseren Schlaf.